Mit Blücher bei Kaub über den Rhein - neue, überarbeitete Version

Stückpreis: 14,90 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

bluecher_buch_002Hierbei handelt es sich um die neue, überarbeitete Version, erhältlich ab August 2016 hier im Shop des Blüchermuseums in Kaub.

Das Buch „Neujahr 1813/1814: Mit Blücher bei Kaub über den Rhein“ von Bruno Dreier, beschäftigt sich mit Blüchers Rheinübergang in der Neujahrsnacht 1813/14.

Blüchers Rheinübergang bei Kaub war von kriegs-geschichtlicher Bedeutung wie alle großen militärischen Flußübergänge. In seiner Kühnheit wird er von den älteren Militärschriftstellern mit dem Übergang Washingtons über den Delaware 1776 im nordamerikanischen Unabhängigkeitskrieg gleichgestellt. Blüchers Brückenschlag bei Kaub Neujahr 1813/14 ermöglichte es, mit seiner russisch-preußischen Schlesischen Armee Napoleon im eigenen Land zu verfolgen und zu stellen.

Across the Rhine with Blücher at Kaub

Stückpreis: 4,40 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

buch-bluecher-rhein_enEnglische Übersetzung des Buches „Mit Blücher bei Kaub über den Rhein“, ebenfalls nur erhältlich im Blüchermuseum Kaub.

English translation of the book „Across the Rhine with Blücher at Kaub“, only available at the Blüchermuseum Kaub.

 

 

Der Freistaat Flaschenhals

Stückpreis: 9,90 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

buch-freistaatDieses Buch handelt – wie der Name schon sagt – vom in der deutschen Geschichte wohl einzigartigen Kuriosum des „Freistaat Flaschenhals“.

Als Freistaat Flaschenhals wurde ein schmales Gebiet zwischen dem Rhein und dem unbesetzten Teil der preußischen Provinz Hessen-Nassau bezeichnet, das nach Ende des Ersten Weltkriegs vom 10. Januar 1919 bis zum 25. Februar 1923 bei der alliierten Rheinlandbesetzung unbesetzt blieb.

Wieder salonfähig - handbemalte Tapeten des 18. Jahrhunderts

Stückpreis: 24,95 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

salonfaehigDie Erfahrungen, die die verschiedenen Gewerke bei der Restaurierung des Blüchermuseums machten – angefangen bei den Dielenböden, Fenstern und Treppen über Arbeiten am Putz bis hin zur Restaurierung der über die Jahre stark in Mitleidenschaft gezogenen Leinwand- und Papiertapeten –, sollten für die Nachwelt erhalten bleiben. Deswegen entschieden sich Claudia Gerner-Beuerle, Diplom- Restauratorin bei der Landesdenkmalpflege, sowie Alexandra Fink dazu, zum Abschluss der Arbeiten im April 2013 ein interdisziplinäres Kolloquium zu veranstalten. 80 Teilnehmer, darunter Denkmalpfleger, Kunsthistoriker, Restauratoren und Architekten, trugen ihr Wissen zusammen, wodurch neue Zusammenhänge, vor allem was die Produktion und Verbreitung handgemalter Tapeten betrifft, hergestellt werden konnten. Die Ergebnisse des Kolloquiums wurden dann zu dem Buch „Wieder salonfähig – Handbemalte Tapeten des 18. Jahrhunderts“ zusammengefasst. Rund ein Drittel des Buchs dreht sich dabei um die Erkenntnisse, die die Restauratoren in Kaub gewonnen haben. „Das Buch richtet sich nicht nur an Fachleute, sondern gibt auch interessierten Laien einen interessanten Überblick“, ist Dr. Georg Peter Karn überzeugt.

Ersttagsbrief "Kauber Blüchertage 2013" (I)

Stückpreis: 5,00 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

festtagsbrief_001

Ersttagsbrief "Kauber Blüchertage 2013" (II)

Stückpreis: 5,00 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

festtagsbrief_002

Ersttagsbrief "Kauber Blüchertage 2007"

Stückpreis: 5,00 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

festtagsbrief_003

Gedenkmünzen "Kauber Blüchertage", Echtsilber

Stückpreis: 19,95 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

muenzeGedenkmünzen „Kauber Blüchertage“ aus Echtsilber mit Zertifikat von den Blüchertagen Kaub.

 

 

 

 

 

Copyright © Blüchermuseum Kaub